Was die Gene uns sagen.

Sie sind an dem Punkt in Ihrem Leben, an dem Sie sich ein Kind wünschen und Sie möchten sich bereits früh über mögliche genetische Risiken informieren. Oder Sie sind bereits schwanger und Ihre betreuenden Ärzte haben eine Auffälligkeit bemerkt, der man nachgehen sollte. Gleich aus welchen unterschiedlichen Ausgangslagen heraus Sie zu uns kommen, wir nehmen Ihre Sorgen ernst. In sehr persönlichen, vertrauensvollen Gesprächen gehen wir auf Ihre Fragen und Ängste ein.

Die genetische Beratung

Unser Anliegen in den Beratungsgesprächen ist es, Ihnen die Grundlagen und Informationen gut zu vermitteln und die vorliegenden Ergebnisse aus den Untersuchungen leicht verständlich zu erklären, damit Sie Ihre eigenen Entscheidungen für oder gegen eine weitere Diagnostik oder Therapie treffen können.

Dazu besprechen wir ausführlich die vorhandenen Befunde mit Ihnen, erarbeiten gemeinsam einen Stammbaum und schätzen daraus das Risiko bezogen auf Ihre individuelle Familiensituation ab. Diese Einschätzung bekommen Sie auch schriftlich zusammengefasst als Beratungsbrief zugesandt.

Wann ist eine genetische Beratung sinnvoll?

Wir raten zu einem genetischen Beratungsgespräch bei:
- erblich bedingten Erkrankungen bei der Ratsuchenden oder in ihrer Familie
- einem oder mehreren erkrankte Kindern
- Kinderwunsch oder Schwangerschaft bei älteren Paaren
- familiärer Chromosomenveränderung
- nach einer Schwangerschaft mit einer Chromosomenstörung
- gehäuften Fehlgeburten
- auffälligen Ultraschallbefunden
- auffälligen Screeningtests
- Medikamenteneinnahme, Strahlenbelastung oder Infektionen in der   Schwangerschaft

Trifft eine der genannten Situationen auf Sie zu?

Dann sprechen Sie mit uns. Wir nehmen uns für Sie Zeit und beraten Sie gerne im Hinblick auf ihre ganz individuelle Situation.

Die Kosten für eine genetische Beratung trägt in der Regel Ihre Krankenkasse.